Gebackene Entenbrust auf Rotkohl mit Orangensoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackene Entenbrust auf Rotkohl mit Orangensoße Rezept

Zutaten

Für 3 Entenbrüste (á ca. 180 g)
  • 3   Entenbrüste (á ca. 180 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 1 kleinen Kopf   Rotkohl (ca. 700 g) 
  • 500 g   Hokkaido Kürbis  
  • 3 EL   Ahornsirup  
  •   Salz  
  •   Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 200 ml   Orangensaft  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  •   Chayennepfeffer  
  • 1 TL   Zucker  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 50 g   Mandeln  
  • 2-3   Thymianzweige zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Entenbrüste mit einem Küchenpapier trocken tupfen und die Haut mit einem scharfen Messer fein einritzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Entenbrüste darin erst auf der Hautseite, dann auf der Fleischseite 2–3 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und ruhen lassen. Pfanne beiseite stellen.
2.
Rotkohl waschen und trocken tupfen. Rotkohl in Spalten schneiden. Kürbis waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Vorbereitete Zutaten in einer ofenfesten Form verteilen, Ahornsirup darüberträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten garen.
3.
Gemüse aus dem Ofen nehmen, Fleisch darauf verteilen und bei gleicher Ofentemperatur weitere ca. 15 Minuten garen. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen und erhitzen, Zwiebeln darin ca. 1 Minute anbraten, Orangensaft und Brühe angießen, mit Salz, Chayennepfeffer und Zucker würzen und ca. 4 Minuten leicht köcheln lassen.
4.
Speisestärke und 2 EL kaltes Wasser verrühren und in die kochende Flüssigkeit rühren. Mandeln hacken und ebenfalls unterrühren. Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Mit der Soße beträufeln und anrichten.Mit Thymianzweigen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 3 Entenbrüste (á ca. 180 g) ca. :
  • 555 kcal
  • 2330 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved