Nudeln in Soße mit Mettbällchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 300 g   Schweinemett  
  • 1   Ei  
  • 1 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 1   gestrichener EL Mehl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 (à 225 g)  Tüte Pasta Mista (gemischte Teigwaren-Spezialitäten mit feinen Füllungen) 
  • 1   Topf Schnittlauch  
  •     Rosen-Paprika zum Bestreuen 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, fein hacken. Mett, Ei, Paniermehl und gehackte Zwiebel verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus kleine Bällchen formen. Öl erhitzen. Mettbällchen darin rundherum ca. 5 Minuten braten.
2.
Herausnehmen. Mehl im Bratfett anschwitzen, Tomatenmark zufügen. Sahne unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln in kochendem Salzwasser 1 Minute erhitzen.
3.
Soße mit den Nudeln und Mettbällchen anrichten. Schnittlauch waschen und, bis auf einige längere Spitzen zum Garnieren, in feine Röllchen schneiden. Nudelplatte mit Schnittlauch und Paprika bestreuen.
4.
Mit Schnittlauchspitzen garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved