Nudelomelett mit Erbsen und Möhren (Hauptgericht)

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudelomelett mit Erbsen und Möhren (Hauptgericht) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Möhren 
  • 200 Spiralnudeln 
  •     Salz 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 ml  Milch 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Möhren und Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Alles abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Eier und Milch verquirlen, mit Salz und Muskat würzen
2.
Öl in einer beschichteten Pfanne (28 cm Ø) erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Etwas Gemüse beiseitelegen. Nudeln und übriges Gemüse mischen und in die Pfanne geben. Kurz mit andünsten. Eiermischung darübergießen. Bei milder Hitze zugedeckt 12–15 Minuten stocken lassen
3.
Petersilie waschen, trocken tupfen, fein hacken. Omelett aus der Pfanne lösen. In der heißen Pfanne restliches Gemüse kurz erhitzen. Omelett in Stücke schneiden. Mit Gemüse und Petersilie bestreut garnieren. Dazu schmeckt ein grüner Salat
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 95g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved