Nudelrösti mit Tomatenchutney

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudelrösti mit Tomatenchutney Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Hörnchennudeln 
  •     Salz 
  • 300 Tomaten 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  schwarze Olivenringe 
  • 3 Stiel(e)  Basilikum 
  • 1   eingelegtes Sardellenfilet 
  • 2   Eier 
  • 2-3 EL  Mehl 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 50 gehobelter Parmesankäse 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen und abtropfen lassen. Inzwischen Tomaten putzen, waschen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Olivenöl erwärmen. Zwiebel darin andünsten. Tomaten zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen, 3 Minuten bei starker Hitze einkochen. Olivenringe zufügen, Basilikum und Sardellenfilet fein hacken, unterrühren, nochmals abschmecken. Eier und Mehl verquirlen. Nudeln unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Nudeln darin portionsweise zu Rösti (ca. 10 cm Ø) braten. Mit dem Chutney und gehobeltem Parmesan bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved