Nudelsuppe mit Eierstich

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel (ca. 80 g)  
  •     Salz  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 400 g   Rinderbeinscheibe  
  • 3   Eier  
  • 150 ml   Milch  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 200 g   Möhren  
  • 500 g   Broccoli  
  • 1/2   Staude Stangensellerie  
  • 200 g   Hörnchennudeln  
  • 2 Stiel(e)   Petersilie  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zwiebel halbieren und in einem großen Topf auf der Schnittseite anrösten. 2 Liter Wasser zugießen, aufkochen. Mit Salz und Lorbeer würzen. Fleisch waschen und zufügen. In leicht siedendem Wasser ca. 2 Stunden garen. Eier und Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eiermilch in eine gefettete, flache Form gießen. Zugedeckt im heißen Wasserbad 30-40 Minuten stocken lassen. Möhren schälen, waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Broccoli in kleinen Röschen vom Strunk schneiden, waschen. Staudensellerie putzen, waschen, klein schneiden. Eierstich aus dem Wasserbad nehmen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen und in Würfel schneiden. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen und hacken. 10 Minuten vor Garzeitende Zwiebel aus der Brühe nehmen. Vorbereitetes Gemüse und Erbsen zum Fleisch geben. Fleisch herausnehmen, vom Knochen lösen, in Würfel schneiden. Eierstich, Nudeln und Fleischwürfel in die Brühe geben, kurz erhitzen, mit Petersilie bestreut servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved