„Null Komma nichts“-Gemüserösti

Aus LECKER 9/2019
4.26087
(23) 4.3 Sterne von 5

Es ist Montag und dir sitzt das Wochenende noch in den Knochen? Wenigstens das Kochen können wir dir mit diesen fixen Gemüsepuffern erleichtern - da kommt gute Laune auf!

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück) 
  • 2   kleine Zucchini  
  • 200 g   mehlige Kartoffeln  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 6-7 EL   Öl  
  • 75 g   Babysalatmix  
  • 2 EL   Weissweinessig  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Parmesan fein reiben. Zucchini putzen, Kartoffeln schälen. Beides waschen und grob reiben. Die Raspel in einem Geschirrtuch gut auspressen und in eine Schüssel geben. Mit Mehl, Ei und Parmesan mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
4–5 EL Öl nach und nach in ­einer großen Pfanne erhitzen. Aus je 1 EL Zucchinimasse ­portionsweise unter Wenden kleine Rösti braten. Aus der Pfanne nehmen, warm halten.
3.
Inzwischen Salat verlesen, waschen und trocken schleudern. Essig, Salz und Pfeffer verrühren, 2 EL Öl darunterschlagen. Salate und Vinaigrette mischen. Zucchinirösti mit Salat anrichten. Dazu passt Kräuterquark.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved