Nuss-Braten mit Käsesoße und Blechgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Nuss-Braten mit Käsesoße und Blechgemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 g   Quinoa  
  • 5   Zwiebeln  
  • 750 g   Champignons  
  • 1 kg   Bundmöhren  
  • 6 EL   Öl  
  •   Salz  
  •   schwarzer Pfeffer  
  • 100 g   Walnusskerne  
  • 125 g   Soft Aprikosen  
  • 75 g   Soft Pflaumen  
  • 4 Stiele   Salbei  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 100 g   kernige Haferflocken  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 7 EL   trockener Weißwein  
  • 2   Kohlrabi (ca. 750 g) 
  • 1–2 TL   Zucker  
  • 2 EL   Aprikosen Konfitüre  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 100 ml   Milch  
  • 400 ml   Gemüsebrühe  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Frischkäsezubereitung mit Kräutern der Provence (z.B. Bresso) 
  •   Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für den Braten Quinoa über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Champignons säubern, putzen und grob hacken. Möhren schälen und 300 g abwiegen und fein reiben. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Champignonsdarin unter Wenden kräftig anbraten.
2.
2/3 der Zwiebeln und geriebene Möhren zufügen, kurz mit anbraten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nüsse grob hacken. Aprikosen und Pflaumen grob hacken. Salbei und Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
3.
Quinoa in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abspülen und sehr gut abtropfen lassen. Quinoa, Nüsse, Aprikosen, Pflaumen, 2/3 der Petersilie (Rest zum Garnieren beiseitestellen.) Salbei, Mandeln und Haferflocken in die Pfanne zu den Champignons geben, kurz mit anbraten und nochmals mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
4.
Masse in eine große Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen. Eier und Weißwein verquirlen und unter die ausgekühlte Champignonmasse rühren. Masse in eine gut gefettete, mit Mehl ausgestreute Kastenform (11 x 30 cm, ca. 1,8 Liter Inhalt) füllen, glatt streichen und an eine Seite eines Backblechs stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 50–55 Minuten backen.
5.
Restlichen Möhren je nach Größe längs halbieren oder vierteln. Kohlrabi schälen, waschen und in Halbmonde schneiden. Möhren, Kohlrabi, 2 EL Öl, Zucker und 1/2 TL Salz vorsichtig mischen. Ca. 10 Minuten nach Beginn der Backzeit das Gemüse auf die freie Seite des Blechs verteilen.
6.
Konfitüre glatt rühren. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit den Braten damit einpinseln. Für die Soße Butter in einem Topf erhitzen, restliche Zwiebeln darin glasig andünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und unter Rühren nach und nach mit Milch, Brühe und Sahne ablöschen. Unter Rühren aufkochen, 1 Minute köcheln lassen. Frischkäse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.
7.
Braten aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten in der Form ruhen lassen. Gemüse warm halten. Braten aus der Form stürzen. Einige Scheiben abschneiden. Braten, Gemüse und etwas Soße auf einer Platte anrichten. Mit restlicher Petersilie bestreuen. Übrige Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved