One-Pot-Pasta – Hähnchenpasta

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Schneidebohnen  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 250 g   braune Champignons  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1–2   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 2–3 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 400 g   Linguine-Nudeln  
  • 600 ml   Gemüsebrühe  
  • 1/2   Topf Basilikum  
  • 75 g   geriebener Parmesankäse  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Bohnen und Tomaten waschen und gut abtropfen lassen. Bohnen putzen und in schräge Stücke schneiden. Tomaten halbieren. Champignons säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen.
2.
Zwiebel würfeln, Knoblauch hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
3.
Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten. Champignons, Zwiebel und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Sahne ablöschen, Bohnen zufügen und aufkochen.
4.
Gemüse und Fleisch etwas beiseiteschieben, Nudeln in die kochende Sahne legen und mit knapp 600 ml kochender Brühe übergießen und aufkochen. Nudeln und Gemüse vermengen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
5.
Zwischendurch mehrmals umrühren.
6.
Tomaten ca. 2 Minuten vor Ende der Kochzeit zufügen und mitköcheln lassen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. 50 g Parmesan und Basilikum unter die fertigen Nudeln mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Auf Tellern anrichten und mit restlichem Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 83 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved