Ostfriesische Knüppeltorte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 6   Eier  
  • 200 ml   Milch  
  • 75 g   Zucker  
  • 200 g   Mehl  
  • ca. 2 EL   Öl zum Ausbacken 
  •     Pergamentpapier  
  • 300 g   Zucker  
  • 100 ml   Zitronensaft  
  • 250 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 EL   Rum  
  • 100 g   Orangeat  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     halbierte Mandeln und etwas Orangeat zum Verzieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für die Pfannkuchen Eier, Milch und Zucker verquirlen. Mehl nach und nach zufügen, bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Pfanne mit Öl ausstreichen und erhitzen. Teig nacheinander zu sieben Pfannkuchen (24 Zentimeter Durchmesser) abbacken. Für die Füllung Zucker und Zitronensaft unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mandeln, Vanillin-Zucker, Rum und Orangeat untermengen. Boden einer Springform (24 Zentimeter Durchmesser) mit Pergamentpapier auslegen. Pfannkuchen und Zuckermasse abwechselnd einfüllen. Dabei mit einem Pfannkuchen enden. Kuchen zugedeckt am besten über Nacht kalt stellen. Schlagsahne steif schlagen. Torte mit Sahnetupfen, halbierten Mandeln und etwas Orangeat verziert servieren. Ergibt zwölf Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved