Pappardelle mit Pfifferlingen in Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Pappardelle mit Pfifferlingen in Tomatensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Tomaten 
  • 50 gekochter Schinken 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  geschälte Tomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 Pfifferlinge 
  • 150 Pappardelle-Nudeln 
  •     Thymian 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Tomaten waschen, putzen und das Fruchtfleisch in mittelgroße Würfel schneiden. Schinken in feine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Schinken zufügen und anschwitzen.
2.
Tomaten und Dosentomaten zufügen, zerdrücken und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Pfifferlinge putzen, säubern und eventuell halbieren. Pfifferlinge zur Tomatensoße geben und mitkochen.
3.
Pappardelle in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Pappardelle mit Tomatensoße auf Tellern anrichten und mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 63g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved