Paprika-Tarte

Paprika-Tarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Packung (270 g)  frischer Butter Blätterteig süß oder herzhaft Kipferl und Golatschen (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 450 g   rote Spitzpaprika (ersatzweise normale Paprikaschoten) 
  • 400 g   Ziegenfrischkäse  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •   Salz  
  •   Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Basilikum  
  • 100 g   ungarische Salami, in dünnen Scheiben  
  • 5 EL   flüssiger Honig  
  • 1 TL   Chiliflocken  
  •   Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteig 5–10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Paprika putzen, waschen und in Ringe schneiden. Ziegenkäse und Eier glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen, etwas zum Garnieren beiseitelegen.
2.
Eine Tarteform (26 cm Ø) fetten. Blätterteig entrollen. Form damit auslegen. Überstehenden Rand abschneiden und den Teil der Form, der nicht mit Teig bedeckt ist auslegen. Salami in der Form verteilen. Basilikumblätter und Guss daraufgeben. Mit Paprika belegen und mit 3 EL Honig beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der unteren Schiene 30–35 Minuten backen.
3.
Herausnehmen, mit Chiliflocken bestreuen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Mit 2 EL Honig beträufeln und mit beiseitegelegtem Basilikum servieren.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved