Pasta al forno mit Bröselkruste

Aus LECKER 9/2021
4.2
(5) 4.2 Sterne von 5

Unter der knuspernden Schicht aus Brotbröseln verstecken sich neben den Nudeln reichlich Brokkoli, Porree, Thunfisch und himmlische Zitronencreme.

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Nudeln (z. B. Rigatoni) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Brokkoli  
  • 2 Stangen   Porree  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 150 g   Crème légère  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Dose (185 g)  Thunfisch naturell 
  • 200 g   geriebener Mozzarella  
  • 1 EL   Öl  
  • 2 EL   Panko (japan. Semmelbrösel) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Brokkoli und Porree waschen, in Röschen bzw. in Ringe schneiden. Ca. 2 Minuten vor Garzeitende zu den Nudeln geben. Abgießen, gut abtropfen lassen.
2.
Inzwischen Zitrone waschen. Schale abreiben, Saft auspressen. Beides mit Crème légère und Gemüsebrühe verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Thunfisch abtropfen. Mit Porree, Nudeln, Brokkoli, 150 g Mozzarella und Zitronencreme vermengen.
4.
Nudelmix in einer großen Auflaufform verteilen. 1 EL Öl mit Panko und rest­lichem Mozzarella mischen und über die Pasta streuen. Nudelauflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) 15–20 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved