Pasta asciutta (Spaghetti mit Hacksoße) (Leserrezept)

2.90909
(11) 2.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   große Zwiebeln  
  • je 1 Bund   Thymian und Oregano  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 500 g   Spaghetti-Nudeln  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und grob würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln, etwas Oregano zum Garnieren beiseitestellen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig anbraten. Zwiebeln zugeben und 1–2 Minuten mit anbraten.
2.
Kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Tomatenmark und Kräuter zugeben und kurz anschwitzen. Tomaten zugeben, in der Pfanne mit einem Pfannenwender grob zerkleinern. 500 ml Wasser zugießen, aufkochen und ca. 30 Minuten offen köcheln lassen.
3.
Nudeln nach Packungsanweisung (ca. 8 Minuten) gar kochen. Abgießen, abtropfen lassen, mit der Soße auf Tellern anrichten. Mit übrigem Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 101 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved