Pasta mit Hackklößchen in Tomatensahne

Aus LECKER 10/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 1   Zwiebel  
  • 300 g   gemischtes Hack  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 1   Ei (Gr. S) 
  •     Salz und Pfeffer  
  • 50 g   Schinkenwürfel  
  • 2–3   Lauchzwiebeln  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Doppelrahmfrischkäse mit Tomate und Kräutern  
  • 3–4 Stiel(e)   Basilikum  

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Brot einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brot, Zwiebel, Senf, Ei, je ca. 1/2 TL Salz und Pfeffer verkneten. Daraus kleine Klößchen formen. Schinken in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und herausnehmen.
2.
Klößchen im Bratfett 4–5 Minuten rundherum braten, herausnehmen.
3.
Inzwischen Lauchzwiebeln put­zen, waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Nudeln in kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen.
4.
Lauchzwiebeln und Tomaten im Bratfett unter Rühren kurz anbraten. 150 ml Nudelwasser mit einer Schöpfkelle abnehmen, mit der Sahne und dem Frischkäse in die Pfanne rühren. Aufkochen und 2–3 Mi­nuten köcheln.
5.
Schinken und Klößchen darin erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Nudeln abtropfen lassen. Alles mischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 86 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved