Pasta Primavera

Aus LECKER 4/2018
3.636365
(33) 3.6 Sterne von 5
Pasta Primavera Rezept

Das hätten die Nürnberger Würstchen auch nicht gedacht: Es geht ohne Sauerkraut! Ihre neuen Genussgenossen sind Zuckerschoten, Erbsen, Frischkäse und Nudeln.

Zutaten

Für Personen
  • 200 Zuckerschoten 
  • 1 Pck. (à 300 g, 14 Stück)  Nürnberger Rostbratwürste 
  • 300 Nudeln (z. B. Mafaldine) 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 200 TK-Erbsen 
  • 200 Kräuterfrischkäse light (0,2 % Fett) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2-3 EL  Öl 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Zuckerschoten putzen und waschen. Bratwürste in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Bratwurstscheiben darin unter Wenden knusprig braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Frischkäse einrühren. 1⁄4 l Nudelkochwasser abnehmen und in die Pfanne gießen. Gefrorene Erbsen und Zuckerschoten zugeben, alles wieder aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Nudeln abgießen und unter das Wurstragout heben, anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 680 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved