Penne-Hähnchen-Auflauf mit Mozzarella-Brot-Kruste

Aus LECKER 3/2012
4.18182
(55) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   kurze Nudeln (z. B. Penne rigate)  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Chilipulver  
  • 1   Zwiebel  
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 125 g   Ziegenfrischkäse  
  • 2–3   Zweige Rosmarin  
  • 150 g   Ciabatta  
  • 250 g   Mozzarella  
  • 2 EL   Butter  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro ­Liter) nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Zwiebel schälen und fein würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebel kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver kräftig würzen. Tomatenmark zugeben, kurz anschwitzen. Mit stückigen Tomaten ablöschen.
3.
Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Frischkäse einrühren.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen und grob hacken. Brot fein würfeln. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.
5.
Nudeln gut abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Mit der Hähnchen-Tomaten-Soße mischen und in eine Auflaufform geben. Mozzarella auf dem Auflauf verteilen. Rosmarin und Brotwürfel darüberstreuen.
6.
Butter in Flöckchen daraufsetzen. Im heißen Ofen 15–18 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 850 kcal
  • 65 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 85 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved