Perlhuhnbrust mit Weinsoße und Bohnenpäckchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Perlhuhnbrust mit Weinsoße und Bohnenpäckchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 EL  Butter 
  • 2 EL  Mehl 
  • 450 tiefgefrorene Prinzess-Bohnen 
  •     Salz 
  • 100 Frühstücksspeck in Scheiben 
  • 1 Packung (400 g)  Mini-Knödel geformte Kartofelknödel 
  • 4   Perlhuhnbrüste mit Knochen (à ca. 250 g) 
  • 3 EL  Öl 
  •     weißer Pfeffer 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 TL  Instant-Hühnerbouillon 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 3-4 Stiel(e)  Oregano 
  •     rosa Beeren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter mit Mehl verkneten. In kleinen Stückchen einfrieren. Bohnen in wenig kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen. Kurz unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Jeweils 1 Bündel Bohnen mit je 1 Scheibe Speck umwickeln.
2.
Wasser in einem Topf aufkochen. Knödel zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten köcheln. Abgießen und abtropfen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen. 2 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Brüste darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und in eine ofenfeste Form legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten garen. Weißwein, Sahne und 250 ml Wasser in einem Topf aufkochen, Brühe einrühren, 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Mehlbutter nach und nach einrühren, bis die Soße andickt. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Klöße im heißen Bratfett unter Wenden 4-5 Minuten goldbraun braten. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Bohnenpäckchen unter Wenden kurz braten.
5.
Oregano waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen, Rest in Streifen schneiden. Perlhuhnbrust mit Bohnen, Knödel und Soße servieren. Mit rosa Beeren und Oregano bestreuen. Mit beiseite gelegtem Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 880 kcal
  • 3690 kJ
  • 58g Eiweiß
  • 47g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved