Pfeffernussflöckchen

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   weiche Butter  
  • 125 g   brauner Zucker  
  • 50 g   Zuckerrübensirup  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 325 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1 EL   Backkakao  
  •     3 1/4 TL Pfefferkuchengewürz 
  •     Salz  
  • 175 g   Puderzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Butter und braunen Zucker mit den Schneebesen des Rühr­geräts schaumig rühren. Erst Sirup, dann Ei unterrühren. Mehl, Backpulver, Kakao, 3 TL Pfefferkuchengewürz und 1⁄4 TL Salz mischen.
2.
Mischung unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Zur Kugel formen und mindestens 2 Stunden zugedeckt kalt stellen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft:150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig zu walnussgroßen Kugeln formen. Auf die Bleche verteilen. Nacheinander im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.
4.
Aus dem Ofen nehmen. Ca. 10 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
Für den Guss Puderzucker, 1⁄4 TL Pfefferkuchengewürz und ca. 3 EL Wasser glatt rühren. Auf die Plätzchen streichen und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved