Pfeffersteak mit Kartoffelpü

Aus LECKER-Sonderheft 3/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Pfeffersteak mit kartoffelpü Rezept

Worüber wir uns bei den neuen Portobello-Steaks besonders freuen? Wir beißen nicht aus Versehen auf ein Pfefferkörnchen. Die Pilze haben wir nach dem pfeffrigen Marinadebad vorsorglich abgetupft.

Zutaten

Für Personen
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Balsamico-Essig 
  • 6 EL  + etwas Olivenöl 
  •     geräuchertes Paprikapulver, Salz, Pfefferkörner 
  • 800 große Portobellos (Riesenchampignons) 
  • 800 mehligkochende Kartoffeln 
  • 250 TK-Erbsen 
  • 3 EL  vegane Magarine (z. B. Alsan) 
  • 150 ml  Mandelmilch 
  • 1 Rezept  Rotweinsoße (siehe Tipp unten) 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
 Für die Marinade Knoblauch schälen und ­hacken. Hälfte Knoblauch, Essig, 4 EL Olivenöl, 2 TL Paprika und 1⁄2 TL Salz verrühren. 1 TL ­Pfeffer, grob zerstoßen, zugeben. Portobellos putzen. Mit der Marinade mischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Für das Püree die Kartoffeln schälen und ­waschen. Zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
3.
2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Rest Knoblauch darin andünsten. Gefrorene Erbsen zugeben. Zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer ­würzen. 1 EL Margarine zugeben, warm halten.
4.
Mandelmilch erhitzen. Kartoffeln abgießen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei 2 EL Margarine und Mandelmilch unterarbeiten.
5.
Grillpfanne erhitzen und ölen. Pilze trocken tupfen. In der Pfanne von jeder Seite ca. 2 Minuten braten, dabei leicht andrücken, damit sich Grillstreifen auf den Pilzen bilden. Mit Kartoffelpüree und Erbsen anrichten. Dazu Rotweinsoße (siehe unten) servieren.
6.
TIPP: Für ca. 500 ml Rotweinsoße 1⁄2 Bund Suppengemüse putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden. 3 EL Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Gemüse darin bei starker Hitze anbraten. 2 EL Tomatenmark zugeben und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren dunkelrot rösten (verfärbt es sich dunkler, schmeckt es schnell bitter!). Mit 2 gestr. EL Mehl bestäuben und kurz mit anschwitzen. 200 ml trockenen Rotwein* und 300 ml Wasser nach und nach unterrühren. 2 EL Sojasoße, 1 Lorbeerblatt und Marinade der Portobellos zugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln, dabei öfter umrühren. Durch ein Sieb streichen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 370 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved