Pflaumen-Baiser-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Pflaumen-Baiser-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 125 Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  • 385 + 3 EL Zucker 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 150 Mehl 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 3 EL  Milch 
  • 400 Pflaumen 
  • 250 ml  Kirschnektar 
  • 15 Speisestärke 
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 350 Schmand 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 EL  Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Fett, Salz und 125 g Zucker cremig schlagen. Eier trennen, Eigelbe nacheinander gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch kurz unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und die Hälfte des Rührteiges hineinstreichen. Eiweiß steif schlagen, nach und nach 200 g Zucker darunterschlagen. Eischnee weiterschlagen, bis er glatt und glänzend ist. Baisermasse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen. Hälfte der Baisermasse in Tuffs auf den eingefüllten Rührteig spritzen. Dabei rundherum 1–2 cm Rand frei lassen
2.
Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Restliche Baisermasse kalt stellen. Fertigen Boden aus der Form lösen. Form abwaschen und aus dem restlichen Teig und Baisermasse einen zweiten Boden backen. Auskühlen lassen
3.
Für das Kompott Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Pflaumenhälften in Spalten schneiden. Kirschnektar und 3 EL Zucker aufkochen. Pflaumen zufügen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Stärke und etwas Wasser glatt rühren. In die kochende Flüssigkeit rühren und ca. 1 Minute unter Rühren köcheln. Kompott unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen
4.
Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand, 60 g Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf vorsichtig auflösen. 3 EL Schmandmasse in die Gelatine rühren, dann alles unter die restliche Masse rühren. Creme kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren. Inzwischen Sahne steif schlagen und unter die gelierende Creme heben
5.
Kompott nochmal vorsichtig durchrühren und auf einen Baiserboden verteilen. Darauf die Schmandcreme geben und locker verstreichen. Falls die Creme noch sehr weich ist, Torte ca. 30 Minuten kalt stellen. Dann zweiten Boden daraufsetzen. Torte ca. 3 Stunden kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben
6.
Wartezeit ca. 3 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved