Pflaumenkuchen vom Blech mit Mandelblättchen und Puderzucker

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 750 g   Pflaumen  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1/2 TL   Zimt  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 40 g   gehobelte Mandeln  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Alufolie  
  •     Fett fürs Backblech 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und vierteln. Für den Teig Fett und Zucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander zugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver und Zimt mischen. Nach und nach in die Masse rühren.
2.
Zitronensaft zufügen. 1/2 Backblech fetten, Teig darauf streichen. Mit Pflaumen üppig bestreuen. Aus mehrfach gefalteter Alufolie eine feste Schiene formen und in der Blechmitte fest gegen den Teig drücken.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Mandeln rösten, auf den fertigen Kuchen streuen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved