Portwein-Pflaumen-Marzipan-Pralinen

5
(2) 5 Sterne von 5
Portwein-Pflaumen-Marzipan-Pralinen Rezept

Zutaten

  • 200 getrocknete Pflaumen ohne Stein 
  • 75 ml  roter Portwein 
  • 400 Marzipan-Rohmasse 
  • 300 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 100 Puderzucker 
  • 100 Kakaopulver 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Getrocknete Pflaumen halbieren, mit dem Portwein kurz aufkochen. Vom Herd nehmen, zudecken und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Marzipan auf mit Puderzucker bestäubter Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Ca. 34 Kreise (6 cm Ø) ausstechen. Jeweils 1 Pflaumenhälfte darin einwickeln. Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Puderzucker und Kakaopulver auf je einen tiefen Teller geben. Marzipanpflaumen mit einer Gabel in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen. Im Puderzucker oder Kakao wälzen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Ergibt ca. 34 Stück
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved