Provenzalischer Ratatouille-Auflauf

Aus Kochen & Genießen 7/2020
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Die Köche der Provence lieben kalt gepresste Öle mit nussig-fruchtiger Note. Damit verleihen sie diesem berühmten Gemüsegericht eine tiefe Aromatik

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Zwiebeln (z.B. rote) 
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 8 EL   natives Olivenöl extra  
  • 6 Stiele   Thymian  
  • 80 g   schwarze Oliven (ohne Stein) 
  • 2   mittelgroße Auberginen  
  • 5   große Tomaten  
  • 3   Zucchini  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 100 g   Ziegenfrischkäse (z. B. von Andechser) 
  •     Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. 4 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Oliven fein hacken. Oliven und Thymian unter die Zwiebeln rühren. Alles in eine große Auflaufform geben.
2.
Gemüse waschen und in dünne Scheiben schneiden. Gemüsescheiben abwechselnd hochkant in die Form schichten. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 4 EL Öl darüberträufeln.
3.
Gemüse mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 30 Minuten backen. Folie entfernen und alles ca. 45 Minuten weiterbacken. Ziegenkäse in Flöckchen darüber verteilen und servieren. Dazu schmeckt Ciabatta.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 450 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved