Pute mit Wurzelgemüse und Ahornsirup

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 80 g   altbackenes Brot  
  • 100 ml   Milch  
  • 2   Schalotten  
  • 200 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 50 g   Geflügelleber  
  • 6 Stiel(e)   Petersilie  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 ml   Portwein  
  • 1 (ca. 3 kg)  küchenfertige Pute  
  • 1 Bund   Möhren  
  • 500 g   kleine Pastinaken  
  • 20 g   Butter  
  • 500 ml   Geflügelbrühe  
  • 50 ml   Ahornsirup  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

210 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Füllung Brot in der Milch einweichen. Schalotten schälen, würfeln. Speck in Würfel schneiden. Geflügelleber fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen und hacken. Zutaten mischen, mit Salz, Pfeffer und Portwein würzen
2.
Pute innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Pute mit der Füllung füllen und mit Küchengarn verschließen. Auf die Fettpfanne des Backofens legen und ca. 3 Stunden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) garen
3.
Inzwischen Gemüse schälen und je nach Größe halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden. Butter erhitzen und Gemüse darin ca. 4 Minuten andünsten. Brühe und Ahornsirup zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Pute auf dem Gemüse anrichten, mit Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 72 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved