Puten-Kokos-Curry „Taj Mahal“

Aus Kochen & Genießen 7/2020
4.42857
(7) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Basmatireis  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   Champignons  
  • 400 g   Putenschnitzel  
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  • 2 gestr. EL   Mehl  
  • 3 TL   Currypulver  
  • 400 ml   Geflügelbrühe  
  • 1 Dose (400 ml)  Kokosmilch  
  • 100 g   TK-Erbsen  
  • 1 - 2 EL   Limetten- oder Zitronensaft  
  •     eventuell Koriander zum Garnieren (ersatzweise Petersilie) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze putzen und halbieren. Fleisch trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Putenwürfel darin ca. 5 ­Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel und Pilze darin ca. 5 Minuten braten. Mehl und Curry darüberstäuben und kurz anschwitzen. Unter Rühren mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Erbsen zufügen und alles ca. 4 Minuten köcheln. Soße mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Fleisch in die Pfanne geben und wieder erhitzen. Curry mit Reis servieren und eventuell mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved