Puten-Sauerbraten mit Spitzkohl und Knödeln

Aus LECKER-Sonderheft 41/2010
Puten-Sauerbraten mit Spitzkohl und Knödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleines Bund Suppengrün (400–500 g) 
  • 3   kleine Zwiebeln 
  • 1/4 Weißwein-Essig 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 2–3   Gewürznelken 
  • 1 TL  schwarze Pfefferkörner 
  • 1 kg  Putenbrust 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 Sultaninen 
  • 1 Scheibe  Toastbrot 
  • 1 Packung (750 g)  Kloßteig für Kartoffelklöße, Thüringer Art 
  • 1 (ca. 1 kg)  Kopf Spitzkohl 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 30 Butter 
  • 60–75 Honigkuchen 
  •     Petersilie 
  • 1 (6 l)  großer Gefrierbeutel 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und grob in Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und vierteln. Essig, Weißwein, 1/2 Liter Wasser, Suppengrün, Zwiebeln, Lorbeerblatt, Gewürznelken und Pfefferkörner in einen Topf geben, aufkochen und ca. 1 Minute zugedeckt kochen. Auskühlen lassen. Putenbrust waschen, trocken tupfen und einen Gefrierbeutel geben. Beutel in eine Schüssel stellen, Marinade einfüllen. Beutel verschließen, kalt stellen. Fleisch ca. 2 Tage marinieren. Evtl. den Beutel zwischendurch wenden. Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Suppengrün und Marinade durch ein Sieb gießen und den Sud auffangen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin unter Wenden anbraten. Pfefferkörner aus dem Gemüse entfernen. Gemüse zum Fleisch geben und mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade angießen, Sultaninen zufügen und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 1 Stunde schmoren. Toast rösten und in kleine Würfel schneiden. Aus dem Kloßteig 12 Knödel formen, dabei in die Mitte jeweils 3–4 Brotwürfel geben. Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen und die Klöße hineinlegen. Bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 25 Minuten ziehen lassen. Spitzkohl putzen, waschen und in Streifen schneiden. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin andünsten. Spitzkohl zufügen, unter Wenden anschmoren, mit Salz, wenig Pfeffer und Muskat würzen. 1/4 Liter Wasser angießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten dünsten. Honigkuchen zerbröckeln. Putenbrust aus dem Bratfond heben und warm stellen. Lorbeerblatt entfernen. Gemüse im Bratfond mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Honigkuchen zufügen, aufkochen und 3–4 Minuten unter Rühren köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffelknödel abtropfen lassen. Spitzkohl mit Salz und Muskat abschmecken. Putenbrust in Scheiben schneiden, mit etwas Soße anrichten und mit Petersilie garnieren. Mit Kartoffelknödeln und Kohlgemüse servieren. Restliche Soße extra dazureichen
2.
Wartezeit 49 Stunden

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved