Quark-Blechkuchen mit Früchten

0
(0) 0 Sterne von 5
Quark-Blechkuchen mit Früchten Rezept

Zutaten

  • 375 Mehl 
  • 25 frische Hefe 
  • 150 ml  Milch 
  • 175 Zucker 
  • 3   Eier (Größe M ) 
  •     abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen 
  • 175 Butter oder Margarine 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 500 Magerquark 
  • 1 Glas (700 ml)  Kaiserkirschen 
  • 1 Glas (680 ml)  Mirabellen (mit Stein) 
  • 50 Mandelstifte 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe hineinbröckeln. Lauwarme Milch, 50 g Zucker, 1 Ei und Schale von 1 Zitrone zugeben. 50 g weiches Fett in Flöckchen auf den Rand setzen.
2.
Alles von der Mitte her zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Inzwischen übriges Fett, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren.
3.
Übrige Eier zugeben. Puddingpulver, Zitronensaft und übrige Zitronenschale unterrühren. Zum Schluss den Quark unterrühren. Kirschen und Mirabellen abtropfen lassen. Mirabellen entsteinen. Teig nochmals durchkneten und auf ein gefettetes Backblech legen.
4.
Mit bemehlten Händen den Teig gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Quarkmasse darauf verstreichen, mit Mirabellen und Kirschen belegen. Mit den Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.
5.
Ergibt ca. 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 270 kcal
  • 1130 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved