Quark-Mandarinen-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Quark-Mandarinen-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2 Dose(n)  (à 314 ml/ Abtr.gew.: 175 g) Mandarin-Orangen 
  • 1 kg  Magerquark 
  • 250 Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 2 EL  Kokosraspel 
  • 1 EL  Hagelzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mandarinen abtropfen lassen. Eine quadratische Springform (24 x 24 cm) einfetten. Quark, Zucker, Zitronenschale, Eier und Puddingpulver glatt rühren. Mandarinen unterheben. Quarkmasse in die Form geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2/ Umluft: 150 °C) 50-60 Minuten backen. 10 Minuten bei geöffneter Ofentür ruhen lassen. Kuchen mit einem Messer vom Formrand lösen und in der Form auskühlen lassen. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen, in Dreiecke schneiden. Mit Kokosraspel und Hagelzucker bestreuen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved