Reis-Gemüse-Braten mit Currysoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Reis-Gemüse-Braten mit Currysoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Naturreis 
  •     Salz 
  • 1 (ca. 100 g)  Möhre 
  • 1/2 Bund  Lauchzwiebeln 
  •     (ca. 100 g) 
  • 125 mittelalter Goudakäse 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 Magerquark 
  • 50 gehackte Haselnusskerne 
  • 3 EL  Vollkorn-Paniermehl 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 Bund  Petersilie und Schnittlauch 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 1 1/2 EL  Curry 
  • 20 Weizen-Vollkornmehl 
  • 1/2 Milch 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen. Inzwischen Möhre schälen, waschen und grob raspeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Käse fein reiben. Abgetropften Reis etwas abkühlen lassen. Dann mit dem Gemüse, 75 g Käse, Eiern, Quark, Nüssen und Paniermehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Einen länglichen Braten formen. Ein Blech mit Backpapier auslegen, den Braten daraufsetzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Inzwischen Kräuter waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Mit restlichem Käse mischen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit auf dem Braten verteilen. Fett zerlassen. Curry und Mehl kurz darin anschwitzen. Mit der Milch unter Rühren ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten auf einem Brett anrichten und mit restlichen Kräutern garnieren. Currysoße dazu servieren
2.
Teller: IDC
3.
Besteck: Boda Nova
4.
Brett: Schwietzke
5.
Gläser: Kosta Boa
6.
Tuch: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved