Retro-Toaster – die beste Wahl für deine Vintage-Küche

Nils Ingwersen

Retro-Toaster schaffen es auf ansprechende Art und Weise, Funktionalität mit einem einzigartigen Design zu verbinden. Wir verraten dir, was die Modelle bieten und worin sie sich unterscheiden. 

Ein grüner Retro-Toaster auf einer Holzablage in der Küche
Ein Retro-Toaster wertet deine Küche optisch auf, Foto: iStock/andreygonchar
Inhalt
  1. Retro-Toaster - praktisch und nostalgisch  
  2. Retro-Toaster – die fünf besten Alternativen 
  3. Welcher Retro-Toaster ist der Beste für mich? 
  4. Wie viel Watt sollte mein Retro-Toaster haben? 
  5. Toaster-Vintage – so funktioniert die Reinigung 
  6. Fazit Retro-Toaster
 

Retro-Toaster - praktisch und nostalgisch  

Die Vintage-Toaster besitzen nahezu alle die gleiche, praktische Grundfunktion. Mithilfe der Geräte lassen sich Toastbrot und Brötchen binnen kurzer Zeit knusprig aufbacken. Auch das Erwärmen von Bagels und Brotscheiben ist mit einem Retro-Toaster problemlos möglich. Für viele Menschen sind Toaster unabkömmliche Helfer am frühen Morgen. Dass die Toastgeräte aber auch echte Design-Highlights in den Küchen sein können, zeigen angesagte Retro-Toaster. Neben einem amerikanischen Kühlschrank und einem Retro-Wasserkocher kann ein Retro-Toaster zu einem echten Highlight in der Küche werden.

 

Retro-Toaster – die fünf besten Alternativen 

In Sachen Farbgebung zeigen sich die Modelle enorm vielfältig: Vom Retro-Toaster in Rot bis zum klassischen Schwarz gibt es kaum Grenzen. Auch bei der technischen Ausstattung ergeben sich häufig einige Unterschiede. Dazu gibt es sie wahlweise einzeln oder aber als Toaster-Wasserkocher-Set Retro. Wir stellen fünf gute Produkte vor, die durch unterschiedliche Stärken zu überzeugen wissen. 

Farbenfroh und funktional – der Retro-Toaster von Russell Hobbs 

Dieser Retro-Toaster in Rot von Russell Hobbs ist ganz im Stile der 50er Jahre gehalten und überzeugt durch sein schickes Design. In technischer Hinsicht setzt das Produkt dagegen auf eine Vielzahl an modernen Funktionen, die das Toasten erleichtern. 

  • Retro Countdown-Anzeige für die verbleibende Röstdauer 
  • Schnell-Toast-Technologie beschleunigt Vorgang um bis zu 65 Prozent 
  • Anschauen des Toasts dank Lift-and-Look-Funktion 
  • Sechs Bräunungsstufen verfügbar 

Der Klassiker in Grün 

Bei diesem Retro-Toaster aus dem Hause DeLonghi hat sich der Hersteller für einen eleganten Look in Grün und vereinzelte Chrom-Elemente entschieden. Damit fügt sich das Gerät ideal in die klassisch gehaltene Küche ein. Mit im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein spezieller Brötchenaufsatz. 

  • Mit Extra-Lift-Funktion bei Bedarf den Fortschritt der Bräunung kontrollieren 
  • Krümelschublade vereinfacht die Reinigung 
  • Mit Auftau- und Nachwärmefunktion 
  • Stufenweise und elektronischen Regulierung der Bräunungsstufe 

Die familienfreundliche Alternative 

Dieser beigefarbene Retro-Toaster verfügt über gleich vier Schlitze, was vor allem bei einem Familienfrühstück ein echter Vorteil sein kann. Zudem punktet er mit einem minimalistischen Design, das sich flexibel mit weiteren Vintage-Elementen kombinieren lässt. 

  • Toaster verfügt über Auftau-, Aufwärm- und Stoppfunktion 
  • Herausnehmbare Krümelschublade 
  • Großer Drehregler inklusive LED-Timer-Anzeige für einen Countdown 
  • Sechs Bräunungsstufen für ein optimales Ergebnis 

Die edle Lösung unter den Retro-Toaster-Designs 

Dieser Bourgini-Retro-Toaster, der mit einigen Chrom-Stahl-Elementen aufwarten kann, setzt farblich ganz auf ein schlichtes, zeitloses Schwarz. Dank des extra hohen Brotlifts lässt sich das Gerät darüber hinaus jederzeit komfortabel bedienen. 

  • Krümelschale zum Herausnehmen  
  • Mit Stopptaste und Aufwärm-/Auftaufunktion 
  • Kabelaufrollsystem 
  • Extra breite Brotschlitze 
  • Einstellbarer Bräunungsgrad 

Die Kombi-Lösung – Retro-Wasserkocher und Toaster in identischer Optik 

Dieses Toaster-Wasserkocher-Set Retro enthält gleich zwei Produkte. Zum einen versorgt dich der Toaster mit goldbraunen Brotscheiben. Zum anderen bringt der dazugehörige Wasserkocher Wasser innerhalb kürzester Zeit zum Siedepunkt. 

  • Wasserkocher fasst bis zu 1,7 Liter Wasser und bietet seitliche Anzeige der Temperatur 
  • Passender Toaster mit sechs einstellbaren Bräunungsgraden 
  • Bagel- und Reheat-Funktion 
  • Ebenfalls enthalten: herausnehmbare Krümelschublade
 

Welcher Retro-Toaster ist der Beste für mich? 

Toaster im Retro-Design kombinieren oft die folgenden Funktionen: 

  • Countdown-Anzeige 
  • Lift-and-Look Funktion 
  • Sensoren zum Heben und Senken 
  • Timer 

Darüber hinaus punkten die Produkte mit markanten Details wie beispielsweise einer besonderen Materialauswahl, größeren Drehreglern oder verchromten Elemente. So fügen sie sich ideal in den beliebten Vintage-Stil deiner Küche ein. Alternativ setzen sie in einem moderneren Interieur einen aufregenden Kontrast. 

Unterschiede ergeben sich bei den Retro-Toastern vor allem im Hinblick auf folgende Aspekte: 

  • Anzahl der Schlitze: zwei bis vier 
  • Material des Gehäuses: Edelstahl, Aludruckguss oder Kunststoff 
  • Technische Extras 
  • Mögliche Zusatzteile 

Weiterhin sollten die Geräte ein Mindestmaß an Sicherheitsstandards erfüllen, was bei den vorgestellten Markenprodukte aber selbstverständlich immer der Fall ist. Die Frage nach dem besten Retro-Toaster lässt sich nicht pauschal beantworten. Es kommt vielmehr auf deine persönlichen Anforderungen und Bedürfnisse an. In kleinen Haushalten mit Singles oder kinderlosen Paaren bieten sich zum Beispiel platzsparende Geräte an. Diese nehmen in der Küche nicht viel Raum ein und setzen mit ihrem Retro-Toaster-Design dennoch einen markanten Akzent.

Größeren Haushalte bzw. Familien können wir eventuell zu Vier-Schlitz-Toastern raten, da diese schneller die benötigten Brotscheiben zubereiten können. Beim großen Familienfrühstück am Sonntagmorgen profitierst du zudem von Extras wie der Warmhaltefunktion. Generell gilt bei der Auswahl der Extras: Je experimentierfreudiger und abwechslungsreicher du dein Toastbrot magst, desto eher lohnt sich ein Blick auf die technisch besonders gut ausgestatteten Geräte. 

 

Wie viel Watt sollte mein Retro-Toaster haben? 

Die Frage nach der richtigen Wattzahl eines Toasters hängt nicht zuletzt vom genauen Modell ab: 

  • Standardmodell: Der Toaster mit zwei Schlitzen und normaler Länge benötigt mindestens 700, eher 800 Watt Leistung. Durch seine Kompaktheit benötigt er weniger Energie, da eine geringere Fläche geheizt werden muss. 
  • Langschlitz-Modelle: bei längeren Schlitzen dürfen es hingegen rund 200 Watt mehr sein, sodass die Empfehlung hier im Bereich 1000 bis 1200 Watt liegt. 
  • Mehrschlitz-Toaster: Das Gleiche gilt für Geräte, die über vier Schlitze verfügen. Auch hier bedarf es einer Wattzahl von 1000 bis 1200 Watt. 

Grundsätzlich wünscht du dir sicherlich einen möglichst geringen Energieverbrauch. Bei einem Retro-Toaster liegen die Energiekosten aufgrund der kurzen Betriebsdauer von wenigen Minuten jedoch ohnehin maximal im niedrigen zweistelligen Bereich pro Jahr, sodass die Wattzahl hier kaum einen Einfluss nimmt. 

 

Toaster-Vintage – so funktioniert die Reinigung 

Von Zeit zu Zeit steht bei deinem Toaster auch mal eine Reinigung an. Durch die Heizstäbe ist in Bezug auf den Innenraum dabei durchaus Vorsicht geboten. Zunächst einmal solltest du dich um die Krümelschublade kümmern. Sie wird einfach herausgezogen und mit etwas warmen Wasser und Spülmittel abgewischt. Um die Krümel und Körner aus dem Innenraum zu entfernen, drehst du anschließend das Gerät um und schüttelst es vorsichtig aus. Falls du auch noch die Oberflächen im Inneren reinigen möchtest, empfiehlt sich der Einsatz einer Zahnbürste. 

Außen sollte sowohl bei Edelstahl als auch bei Kunststoff maximal auf Essig oder Spülmittel als Reinigungsmittel zurückgegriffen werden. Alternativ erhältst du im Fachhandel Mikrofaser-Reinigungstücher, die dank ihrer mikroskopischen Struktur und besonderen Webart bei der Entfernung des Schmutzes helfen. Allgemein benötigt ein Retro-Toaster nicht so viel Pflege wie andere Küchengeräte, weshalb du auch ohne viel Arbeit Spaß am Produkt haben wirst. 

 

Fazit Retro-Toaster

Ob als Einzelmodell oder als Toaster-Wasserkocher-Set Retro: Alle vorgestellten Produkte stellen eine ansprechende Ergänzung für deine klassisch orientierte Küche dar. Mit ihrem Vintage-Look und zahlreichen Designs, die an vergangene Jahrzehnte erinnern, fungieren sie als gelungenes optisches Element in der Inneneinrichtung. Gleichzeitig helfen sie dir mit ihren zahlreichen Annehmlichkeiten, den Tag entspannt und lecker zu beginnen. Unser Favorit ist dabei der Retro-Toaster in Rot. Er verfügt nicht über zahlreiche Extras, sondern zieht mit seiner einzigartigen Retro-Countdown-Anzeige sofort die Blicke auf sich.

Kategorie & Tags
Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved