Burgerbrötchen selber machen

Aus LECKER.de
4.666665
(9) 4.7 Sterne von 5
Video Platzhalter

Du musst kein Backprofi sein, um Burgerbrötchen selber machen zu können! Wir zeigen dir wie einfach Brioche Buns gelingen und vielleicht lässt du die abgepackten Hamburgerbrötchen ja dann beim nächsten Einkauf im Supermarktregal.

Burgerbrötchen selber machen - das schaffst du!

Perfekte Burgerbrötchen zu backen verlangt zwar etwas Fingerspitzengefühl, mit unserer Anleitung wirst du das aber bestimmt meistern. Die Zutatenliste ist zum Glück nicht lang und vielleicht hast du ja sogar schon das meiste davon im Vorratsschrank?

Mit unserem Rezept zum perfekten Burger Bun

Beherzigst du unsere Zubereitungstipps weiter unten, geht das Kneten des Hefeteigs einfach von der Hand. Das Formen ist zugebenermaßen etwas Übungssache, letztlich zählen aber auch Geschmack und Konsistenz und die haben uns bei diesem Rezept vollends überzeugt. Der Briocheteig macht unsere Hamburgerbrötchen nämlich extra soft, luftig und buttrig. Dann fehlen nur noch saftig gebratene Burger-Patties, dein Lieblingsbelag und das Soulfood ist perfekt!

Zubereitungstipps für Brioche Burger Buns

Damit sich MehlMilchButter und Ei ideal zu einem schön geschmeidigen Teig verbinden können, ist es wichtig, dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben. Wir verarbeiten immer zimmerwarme Zutaten. Achte außerdem darauf, dass die Milch nicht zu heiß ist - Temperaturen über 40 °C zerstören die Hefekulturen und der Hefeteig geht nicht auf. Für besonders fluffige Burger Buns empfehlen wir Mehl Type 550 zu verwenden, das besonders zum Backen von Brot und Brötchen geeignet ist.

Weitere Rezepte für Burger und Tipps zum Belegen findest du hier >>

Perfekte Burgerbrötchen - Rezept:

Zutaten

Für  Brötchen
  • 500 g   Mehl  
  • 1 TL   Salz  
  • 250 ml + 2 EL  Milch  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1/2 Würfel   frische Hefe  
  • 50 g   Butter  
  • 2   Eier  
  •     weißer Sesam zum Bestreuen 

Zubereitung

50 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Mehl und Salz in einer großen Rührschüssel vermengen. 250 ml Milch in einem kleinen Kochtopf lauwarm erwärmen, Zucker und Hefe darin auflösen. Butter schmelzen und mit 1 Ei und der Hefemilch zur Mehlmischung geben. Teig mit den Knethaken eines Handmixers oder der Küchenmaschine ca. 5 Minuten verkneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
2.
Schüssel mit einem sauberen Küchenhandtuch abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Hefeteig verdoppelt hat.
3.
Hefeteig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 12 gleichgroße Portionen teilen. Jede Teigportion mit den Händen zu kleinen Buns formen und mit genügend Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Buns leicht plattdrücken und mit etwas Mehl bestäuben. Mit einem sauberen Küchenhandtuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.
4.
Restliches Ei mit 2 EL Milch (und nach Belieben etwas Wasser) verquirlen und die Buns ganz vorsichtig damit einpinseln. Buns mit Sesam bestreuen und bei 190 °C (Ober-/Unterhitze) 15-17 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
5.
Burgerbrötchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
6.
Tipp zum Belegen: Brötchenhälften nach Belieben auf der Unterseite kurz anrösten. So weicht der Brioche Bun durch die Burgersoße nicht so schnell auf.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved