Rhabarber-Erdbeerkuchen mit Schmandguss

2.8
(5) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Mehl  
  • 400 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 100 g   + 1 EL Zucker  
  • 75 g   weiche Butter  
  • 6   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 1 kg   Rhabarber  
  • 400 g   Schmand  
  • 1 Päckchen   Bourbon Vanillezucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille Geschmack"  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Hefeteig Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. 250 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe in die Mulde bröckeln, 50 g Zucker und 100 ml lauwarme Milch zufügen. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren. Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Butter, 1 Ei, 50 g Zucker, 1 Prise Salz und 150 ml lauwarme Milch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Rhabarber waschen, putzen und in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden. Rhabarber und 1 Esslöffel Zucker vermengen. Hefeteig nochmals kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 41 x 32 cm; Größe der Fettpfanne) ausrollen. Fettpfanne des Backofens fetten und den Teig daraufgeben. Zugedeckt 10-15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Schmand, Vanillezucker, 5 Eier, Puddingpulver und 150 ml Milch verrühren. Erdbeeren und Rhabarber auf dem Kuchen verteilen und den Guss darübergießen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. In Stücke schneiden
2.
1 1/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved