Kirschwähe mit Schmandguss

Kirschwähe mit Schmandguss Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 750 Oktavia-Kirschen 
  • 500 Schmand 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Zucker 
  • 100 Magerquark 
  • 4 EL  Milch 
  • 4 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 200 Mehl 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 2 EL  Paniermehl 
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Schmand, Eier, Zitronenschale, Vanillin-Zucker und 25 g Zucker gut verrühren
2.
Quark, Milch, Öl, 50 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgerätes kurz verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Hälfte davon unter die Quarkmasse rühren. Rest erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen unterkneten
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 36 cm Ø) ausrollen. Ein Springblech (30 cm Ø) gut fetten, damit auskleiden, Rand andrücken. Teigboden mit Paniermehl bestreuen. Kirschen auf dem Teig verteilen und den Guss darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Wähe aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Kuchen aus der Form nehmen, warm oder kalt servieren
4.
Bild 02: Mit Puderzucker bestäuben

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved