Rhabarberkuchen mit Streuseln - das Rezept für den Klassiker

Endlich wieder Rhabarberzeit! Aus den leckeren Stangen lassen sich viele Köstlichkeiten herstellen. Ein absoluter Liebling ist da natürlich der Rhabarberkuchen mit Streuseln. Mit unserem Rezept kannst du das herb-süßliche Backwerk ganz leicht selber backen. Noch warm schmeckt er übrigens am besten. Los geht's! 

 

Rhabarberkuchen mit Streuseln - Zutaten für ca. 24 Stücke:

  • 1,25 kg Rhabarber
  • 500 g Magerquark
  • 300 g Schlagsahne
  • 1 1/2 Packungen Puddingpulver "Sahne" (zum Kochen; für je 1/2 l Milch)
  • Schalen-Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 75 g + 125 g + 200 g Zucker
  • 150 g + 200 g Butter
  • 200 g + 250 g Mehl
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1-2 EL Puderzucker
  • eventuell etwas Minze zum Verzieren 
  • Fett und Mehl für die Fettpfanne
 

Rhabarberkuchen mit Streuseln - Schritt 1:

Für den Rhabarberkuchen mit Streusel eine Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) gründlich fetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Die Rhabarberblätter und -enden abschneiden. Dann den Rhabarber waschen und in 1-2 cm lange Stücke schneiden.

 

Rhabarberkuchen mit Streuseln - Schritt 2:

Für die Quarkcreme den Quark, Sahne, Puddingpulver, Abrieb der Zitronenschale und 75 g Zucker glatt rühren. Für die Streusel 125 g Zucker, 150 g Butter in Stückchen und 200 g Mehl zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Anschließend den Streuselteig mit den Händen kurz zerbröseln.

 

Rhabarberkuchen mit Streuseln - Schritt 3:

Teig für den Rhabarberkuchen auf dem Backblech verteilen
Teig gleichmäßig auf dem eingefetten Backblech, bzw. der Fettpfanne verteilen, Foto: Food & Foto Experts

Für den Rührteig 200 g Zucker und 200 g Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. 250 g Mehl und Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren. Den Teig anschließend gleichmäßig auf die vorbereitete Fettpfanne streichen.

 

Rhabarberkuchen mit Streuseln - Schritt 4:

Die Quarkcreme auf den Teig geben und glatt streichen. Darauf gleichmäßig die Rhabarberstücke verteilen. Nun die vorbereiteten Streusel über den Rhabarber streuen und dabei eventuell noch einmal etwas zerkleinern. Den Rhabarberkuchen mit Streusel im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen.

 

Rhabarberkuchen mit Streuseln - Schritt 5:

Rhabarberkuchen mit Streuseln mit Puderzucker bestäuben
Gebacknenen Rhabarberkuchen mit Puderzucker bestäuben, Foto: Food & Foto Experts

Den gebackenen Kuchen vor dem Servieren ca. 2 Stunden auskühlen lassen. Dann je nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und noch lauwarm genießen. Dazu schmeckt auch ein Klecks frisch geschlagener Sahne. Fehlt deinem Rhabarberkuchen noch ein Klecks Farbe, garbieren ihn einfach noch mit etwas frischer Minze. 

 

Lust auf etwas Neues? So schmeckt der Kuchen auch:

  • Anstelle von Rhabarber schmeckt der Streuselkuchen auch mit Beeren, Kirschen oder Pflaumen ganz köstlich. Wichtig ist, dass das Obst säucherlich ist.
  • Lecker ist der Rhabarberkuchen auch mit Zimtstreusel-Topping. Dafür zusätzlich 1 TL Zimt unter den Streuselteig mischen.
  • Statt des Quarks kannst du für die Puddingcreme auch Schmand verwenden.

 

So machst du richtig leckere Streusel selbst:

 

Video-Tipp

Zum Rezept für Rhabrabercurd >>>

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema

LECKER Magazin

Mutti kocht am besten
 

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Im Frühling
Im Sommer
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved