Rhabarberkuchen mit Nuss-Baiser

Rhabarberkuchen mit Nuss-Baiser Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     Fett 
  • 1 kg  Rhabarber 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 175 weiche Butter/Margarine 
  • 150 + 200 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz, 250 g Mehl 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 8-9 EL  Milch 
  • 100 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  •     Puderzucker 
  •     Melisse 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten. Rhabarber putzen, waschen und abtropfen lassen. In ca. 1 cm lange Stückchen schneiden. Eier trennen, dabei Eiweiß in eine fettfreie Rührschüssel geben
2.
Fett, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eigelb einzeln darunter rühren. Mehl und Backpulver mischen. Im Wechsel mit der Milch portionsweise kurz unterrühren
3.
Den recht festen Teig mit einer angefeuchteten Teigkarte auf dem Backblech verstreichen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei unter weiterem Schlagen 200 g Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist
4.
Mandeln und Rhabarber unter den Eischnee heben. Rhabarber-Baisermasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
5.
Rhabarberkuchen mit Puderzucker bestäuben. Evtl. mit Melisse verzieren. Nach Belieben mit leicht geschlagener Sahne und gerösteten Mandelblättchen servieren
6.
EXTRA-TIPP
7.
Statt Mandeln können Sie für die Baiserschicht auch Haselnüsse nehmen. Als Früchte passen ebenso Johannis- oder Stachelbeeren

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved