Rhabarberpie mit Luft und Liebe

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
3
(5) 3 Sterne von 5

Unter dem zarten Baiserwölkchen schmust der Rhabarber mit Holunderblüten, Johannisbeeren, Vanille und Mandeln. Wir sind schockverliebt und schwelgen im himmlischen Genuss

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  • 250 g + etwas  Mehl  
  • 100 g   Zucker  
  • + 100 g   Zucker  
  • + 100 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 100 g kalte + etwas  Butter  
  • 400 g   Rhabarber  
  • 5 EL   Holunderblütensirup  
  • 300 ml   Rote-Johannisbeeren-Nektar  
  • 1 Pck.   Vanillepuddingpulver  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 4   frische Eiweiß (Gr. M) 
  •     Frischhaltefolie  
  •     evtl. Eierlikör zum Beträufeln 

Zubereitung

75 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Eigelb, 250 g Mehl, 100 g Zucker, 1⁄2 TL Salz und 100 g Butter in Stückchen kurz zu einem Shortbreadteig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für die Fruchtgrütze inzwischen Rhabarber putzen, waschen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden. 100 g Zucker mit 3 EL Wasser in einem Topf goldbraun karamellisieren. Mit Sirup und Hälfte Nektar ablöschen. Köcheln, bis sich der Karamell wieder gelöst hat. Puddingpulver mit Rest Nektar glatt rühren. In den kochenden Karamell rühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Rhabarber zugeben und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln, dabei öfter umrühren (sollte das Kompott zu fest sein, etwas Wasser hinzufügen). Vom Herd ziehen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Springform (24 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig auf etwas Mehl rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Form damit aus­legen, dabei am Rand andrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit ca. der Hälfte Mandeln bestreuen und im heißen Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
4.
Form aus dem Ofen nehmen. Grütze kurz umrühren und auf den heißen Shortbreadboden verstreichen. Abkühlen lassen und ca. 2 Stunden kalt stellen.
5.
Für die Baiserwolke Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei zum Schluss 100 g Zucker einrieseln lassen. Eischneemasse locker auf dem Kompott verteilen. Mit Rest Mandeln bestreuen. Im heißen Ofen ca. 5 Minuten backen, bis sich braune Spitzen bilden. Bis zum Servieren kühl stellen. Nach Belieben mit Eierlikör beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved