Rote-Bete-Ravioli mit Walnussbutter

Aus LECKER 11/2011
Rote-Bete-Ravioli mit Walnussbutter Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 5 EL  Butter 
  • 2   Kugeln gegarte Rote Bete (vakuumverpackt; ca. 250 g) 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 50 Doppelrahmfrischkäse 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1 Packung (500 g)  frischer Nudelteig (Kühlregal) 
  • 1   kleines Bund Thymian 
  • 100 Walnusskerne 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 EL Butter erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Rote Bete auf einer Küchenreibe fein reiben. (Achtung! Sie färben stark, am besten Einmalhandschuhe tragen.) Ei trennen.
2.
Zwiebel, Rote Bete, Eigelb und Frisch-käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
3.
Nudelteig entrollen und mit einem runden Ausstecher oder Glas (ca. 6 cm Ø) Teigkreise ausstechen. Eiweiß verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Teigkreise füllen und zu Ravioli formen.
4.
Aus den Teigresten kurze Nudeln (z.B. Strozzapreti) formen und für den nächsten Tag zugedeckt kalt stellen.
5.
In einem weiten Topf 3–4 l Salz­wasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Hälfte Ravioli darin bei leicht köchelndem Wasser ca. 5 Minuten garen. Die fertigen Ravioli mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.
6.
Übrige Ravioli ebenso garen und abtropfen lassen.
7.
Inzwischen für die Nussbutter Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Walnüsse grob hacken. 4 EL Butter in einer gro­ßen Pfanne erhitzen. Nüsse darin unter Wenden anrösten. Thymian einrühren, Butter mit Salz würzen.
8.
Ravioli portionsweise in der Walnussbutter schwenken. Anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 730 kcal
  • 21g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 79g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved