Rote-Grütze-Schokokuchen

Aus LECKER 9/2014
4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 225 g weiche Butter 
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 325 g   Mehl  
  • 60 g   Backkakao  
  • 2⁄3 Päckchen (10 g)  Backpulver  
  • 200 g   rote Grütze (Glas) 
  •     langer Holzspieß  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Kastenform (28 cm lang; ca. 1,75 l) fetten. 225 g Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Rührgerätes cremig rühren.
2.
­Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Mehlmix und rote Grütze abwechselnd einrühren.
3.
Teig in die Form füllen und im heißen Ofen 55–60 Minuten backen. Mit einem Holzspieß hineinstechen. Ist der Teig noch sehr weich, ca. 10 Minuten ­weiterbacken. Kuchen herausnehmen und am Rand lösen. In der Form auskühlen lassen und später darin mitnehmen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved