Rum-Traube-Nuss-Marmorkuchen

2.5
(4) 2.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Rosinen (Sultaninen)  
  • 5 EL   Rum  
  • 300 g   Haselnusskerne  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 375 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 ml   + 2 EL Milch  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Rosinen 2–3 Stunden in Rum einweichen. Nüsse im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten rösten. Fertige Nüsse herausnehmen, abkühlen lassen und die Hälfte im Universalzerkleinerer fein mahlen
2.
Fett, Vanillin-Zucker, Salz und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 100 ml Milch in die Fett-Zucker-Mischung rühren. Teig halbieren, unter eine Hälfte die Rumrosinen heben. In die andere Hälfte Haselnüsse und 2 EL Milch unterrühren
3.
Kastenform (30 cm Länge, 2 3/4 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in die Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/4 Stunden backen (Stäbchenprobe). Kuchen evtl. mit Alufolie abdecken, falls er zu dunkel wird. Kuchen aus dem Backofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und in Scheiben schneiden
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved