Russische Apfel-Piroschkis

Russische Apfel-Piroschkis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Apfel (200 g) 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 125 Butter 
  • 210 Zucker 
  • 200 Mehl 
  • 1/2 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 EL  Rosinen 
  • 50 gemahlene Mandeln 
  • 1 EL  Hagelzucker 
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 100 ml  Krim-Sekt 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Minze 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Apfel schälen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft vermischen. 25 g Butter und 50 g Zucker in einem Topf erhitzen, Äpfel zugeben. Zugedeckt ca. 2 Minuten dünsten. Auskühlen lassen. Mehl, Backpulver, 60 g Zucker, 1 Ei und 100 g Butter in Flöckchen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Rosinen waschen, abtropfen lassen. Äpfel mit Mandeln und Rosinen mischen. 1 Ei verquirlen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, 12 Kreise (8 cm Ø) ausstechen. Kreise dünn mit Ei bestreichen. Je ein kleines Häufchen Apfelkompott daraufgeben. Teig zu Taschen zusammenklappen, Ränder gut andrücken. Piroschkis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit restlichem Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit 1 Ei, Eigelb, 100 g Zucker und Sekt mit dem Schneebesen verrühren. Über einem heißen Wasserbad zu einer dicken, schaumigen Creme aufschlagen. Piroschkis und Sektschaum lauwarm oder kalt servieren. Teller mit Puderzucker bestäuben und mit Minze verzieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved