Sahnenudeln mit Erbsen und Schinken

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Hörnchennudeln  
  •     Salz  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 200 g   gekochter Schinken  
  • 100 g   Goudakäse  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 2   Tomaten  
  •     einige Petersilien- und Basilikumblättchen zum Garnieren 
  •     schwarzer Pfeffer  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Nudeln in ausreichend Salzwasser 10 Minuten gar kochen. Inzwischen Erbsen mit 125 ml Wasser in einem geschlossenen Topf einmal aufkochen und 2-3 Minuten ziehen lassen. Schinken fein würfeln. Käse reiben. Fett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Gemüsebrühe und Sahne unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen. Unter Rühren 60 g Käse einstreuen. Weiter rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Tomaten waschen und trocken tupfen. 1 Tomate halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Zweite Tomate zum Garnieren in Spalten schneiden. Nudeln, Schinken, Tomatenwürfel und Erbsen vermengen. Käsesoße darübergießen und mit restlichem Käse bestreuen. Mit Tomatenspalten, Petersilie und Basilikum garnieren. Mit schwarzem Pfeffer bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved