Salatbowl mit Maultäschle-Motiv

Aus LECKER 11/2018
4.142855
(7) 4.1 Sterne von 5

Die gebratenen Nudeltaschen haben sich mit den wachsweichen Eiern zusammengetan, um dem Kohlsalat ein Pflaumenmusdressing unterzujubeln. Crunch gibt's von den Brezeln.

Zutaten

Für  Portionen
  • 400 g   Spitzkohl  
  • 400 g   Rotkohl  
  • 9 EL   Apfelessig  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Zucker, Pfeffer  
  • 4   Eier  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Pflaumenmus  
  • 1 Pck. (à 360 g)  Maultaschen (Kühlregal) 
  • 1 Kästchen   Kresse  
  • 40 g   Minisalzbrezeln  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Spitz- und Rotkohl putzen, waschen und in feinen Streifen vom Strunk schneiden. In einer großen Salatschüssel mit 5 EL Essig, 2 EL Öl, je 1 TL Salz und Zucker sowie ­Pfeffer mischen.
2.
Eier ca. 7 Minuten wachsweich kochen. Radieschen putzen, waschen und vierteln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Pflaumenmus, 4 EL Essig und ­75–100 ml Wasser verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier abschrecken und sofort pellen.
3.
Maultaschen in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Maultaschen darin rundherum bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten und danach herausnehmen.
4.
Krautsalat abschmecken. Radieschen und Lauchzwiebeln daraufgeben. Eier halbieren, mit Maultaschen darauf anrichten. Kresse vom Beet schneiden. Kresse und einige zerbröckelte Salzbrezeln darüberstreuen. Dressing und Rest Brezeln dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved