Scharfe Hähnchenkeulen auf Avocado-Gurkensalat

Aus kochen & genießen 5/2013
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   kl. Stück Ingwer  
  • 1   kleine rote Chilischote  
  • 1⁄2   Zitrone  
  • 6–8 EL   Öl  
  • evtl. 1 EL   Worcestersoße  
  •     Salz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Pfeffer  
  • 8 (ca. 750 g)  Hähnchenunterkeulen  
  • 2   Salatgurken  
  • 4 EL   Apfelessig  
  •     Zucker  
  • 1 Bund   Dill  
  • 1   reife Avocado  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Knoblauch und Ingwer schälen, hacken. Chili putzen, halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Zi­trone auspressen. Alles mit 3–4 EL Öl, Worcestersoße, Salz, Paprika und Pfeffer verrühren. Keulen waschen, trocken tupfen.
2.
Mit der Marinade mischen und mind. 1 Stunde ziehen lassen.
3.
Gurken putzen, waschen, evtl. schälen und in Scheiben hobeln. Essig, Salz, Pfeffer und etwas Zucker verrühren.
4.
3–4 EL Öl darunterschlagen. Gurken und Marinade mischen.
5.
Keulen auf ein Backblech verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) 40–45 Minuten braten. Dill waschen, fein schneiden. Avocado halbieren und den Stein herauslösen.
6.
Fruchtfleisch herauslösen und in Scheiben schneiden. Mit Dill unter den Gurkensalat heben. Salat abschmecken. Keulen mit Gurkensalat anrichten. Dazu passt Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved