Schinken-Käse-Krapfen fürs Herz(hafte)

Aus LECKER 3/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Schinken-Käse-Krapfen fürs Herz(hafte) Rezept

„Meine Lieblinge! Auf diese Idee bin ich ­besonders stolz“, sagt Doris. „Die perfekte Abwechslung zum süßen Krapfen. Immer nur dasselbe Karnevals­kostüm wäre ja auch langweilig“.

Zutaten

Für Stück
  •     Salz 
  • 125 Butter 
  • 350 Mehl 
  • 5   Eier (gr. M) 
  • 50 mittelalter Gouda 
  • 125 Schinkenwürfel 
  • 1 Sonnenblumenöl oder 1 kg Fett zum Ausbacken 
  • 200 Kräuterquark 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
450 ml Wasser, 1 Prise Salz und Butter in einem Topf aufkochen. Mehl auf einmal zugeben, damit sich keine Klumpen bilden.
2.
Mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst und sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet. So geht das Gebäck beim Backen gut auf.
3.
Teig in eine Schüssel (evtl. einer Küchen­maschine) umfüllen, 1 Ei unterrühren, bis der Teig glatt ist. Dann die übrigen Eier einzeln unterrühren.
4.
Käse klein würfeln. Käse und Schinken unter den Teig rühren.
5.
Fett in einem breiten Topf auf 170 °C bis 180 °C erhitzen. Mit 2 Esslöffeln Teig abstechen, portionsweise im heißen Öl ca. 6 Minuten frittieren. He­raus­nehmen und abtropfen lassen. Krapfen und Quark anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved