"Schlupf zu mir"-Apfelkuchen

Aus LECKER-Sonderheft 3/2015
4.333335
(6) 4.3 Sterne von 5
"Schlupf zu mir"-Apfelkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     etwas + 200 g weiche Butter 
  •     etwas + 200 g Mehl 
  • 100 Zucker 
  • 1 EL  Zimt 
  •     Salz 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 50 Haselnusskerne 
  • 1 EL  Aprikosenkonfitüre 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel waschen. Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Äpfel quer in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Eine Springform (20 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. 200 g Butter, Zucker, Zimt und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.
3.
Eier nacheinander unterrühren. 200 g Mehl und Backpulver mischen. Unter die Butter-Zucker-Creme rühren. Hälfte Apfelscheiben in der Form verteilen. Teig daraufgeben. Mit Rest Apfelscheiben belegen. Haselnüsse grob hacken und über den Kuchen streuen.
4.
Im heißen Ofen 40–45 Minuten backen.
5.
Konfitüre glatt rühren. Kuchen herausnehmen. Sofort mit Konfitüre bestreichen, auskühlen lassen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved