Schnitzel Wiener Art

Aus LECKER 5/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Schnitzel Wiener Art Rezept

Für viele ist das Schnitzel eine Art Heiliger Gral. Da sollte die Veggie-Variante schon echt was können – so wie diese knusprig panierten Zucchini-Zungen.

Zutaten

Für Personen
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 1   kleine Endiviensalat 
  • 4 Stiele  Kerbel und Petersilie 
  • 150 Vollmilchjoghurt 
  • 1 TL  mittelscharfer Senf 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 2   große Zucchini 
  • 2   Eier 
  • 5 EL  Mehl 
  • 100 Semmelbrösel 
  • 3-4 EL  Butterschmalz 
  • 150 mk  Milch 
  • 2 EL  Butter 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Für den Salat die Zitrone heiß waschen, ­ab­trocknen und halbieren. Eine Hälfte aus­pressen und die andere Hälfte in Spalten schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und grob zerzupfen. Kerbel und ­Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken. Joghurt, Senf, Zitronensaft und Kräuter pürieren. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Mit dem Salat mischen.
2.
Fürs Püree Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen.
3.
Für die Schnitzel Zucchini putzen, waschen und längs in jeweils 4 dicke Scheiben schneiden. Eier verquirlen. Mehl und Semmelbrösel getrennt auf zwei tiefe Teller verteilen. Zucchini­scheiben mit Salz würzen. Erst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Bröseln wenden. Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchini darin portionsweise unter Wenden 5–6 Minuten goldbraun braten. Fertige Schnitzel inzwischen im Ofen bei 50 °C warm halten.
4.
Die Milch erwärmen, Butter darin schmelzen. Kartoffeln abgießen. Den Milch-Butter-Mix zu den Kartoffeln gießen und alles zu einem Püree zerstampfen. Mit Salz und Muskat würzen. Die Zucchini-Schnitzel mit Kartoffelpüree und ­Salat anrichten. Zitronenspalten dazureichen.
5.
Tipp für Flexitarier: Und hier noch mal das Rezept für das echte Wiener Schnitzel, das klassischerweise aus Kalbfleisch zubereitet wird. Dafür 4 dünne Bio-Kalbsschnitzel (à ca. 180 g) trocken tupfen und eventuell zwischen Frischhaltefolie dünner klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und wie im Rezept beschrieben panieren. Im heißen Butterschmalz 4–5 Minuten knusprig braun braten. Ein Schnitzel Wiener Art aus Schweine- oder Putenschnitzel auf jeden Fall vorm Panieren flacher klopfen!
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved