Schoko-Apfelkuchen mit Karamellsoße und Mandeln

Schoko-Apfelkuchen mit Karamellsoße und Mandeln Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 350 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 400 Schlagsahne 
  • 150 zimmerwarme Butter 
  •     Salz 
  • 400 Zucker 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 150 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 4   Äpfel 
  • 30 Mandelsplitter 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kuvertüre hacken, 200 g Sahne in einem Topf aufkochen. Vom Herd ziehen und Schokolade darin schmelzen lassen. Butter, 1 Prise Salz und 200 g Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.
2.
Eier nacheinander unterrühren. Mehl, und Backpulver mischen. Erst Schokosahne, dann die Mehlmischung unterrühren.
3.
Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen, Äpfel in dünne Scheiben schneiden. 1/3 des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben. 1/3 der Apfelscheiben rundherum verteilen, nächste Schicht Teig daraufstreichen und Äpfel erneut rundherum verteilen, restlichen Teig in der Form verteilen und den Kuchen mit den übrigen Äpfel bedecken.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen.
5.
200 g Zucker in einem Topf karamellisieren. So lange erhitzen, bis der Karamell eine schöne Farbe angenommen hat. Mit 200 g Sahne ablöschen, aufkochen und so lange köcheln, bis der Karamell sich aufgelöst hat, Mandelsplitter unterrühren.
6.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen kurz vor dem Servieren mit dem Mandel-Karamell beträufeln.

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved