Schoko-Marzipankuchen

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 175 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 25 g   Kakaopulver  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 g   Marzipan  
  • 15 g   gehobelte Mandeln  
  • 25 g   Kokosfett  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
50 g Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Butter und flüssige Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, abwechselnd mit 100 g Sahne unterrühren.
2.
Marzipan zu einer Rolle (ca. 40 cm lang) formen. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (20 cm Ø) füllen. Marzipanrolle ca. 2 cm vom Rand entfernt einlegen, leicht eindrücken.
3.
Teig glatt streichen, so das die Marzipanrolle bedeckt ist. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. 100 g Schokolade hacken und zusammen mit 100 g Sahne und Kokosfett in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen.
5.
Glasur 10–15 Minuten abkühlen lassen. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Glasur locker auf dem Kuchen verstreichen, mit Mandeln verzieren. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved