Schokosoße selber machen - so geht's

Zu Eis und Kuchen, auf Pancakes und Waffeln, zu Obstsalat, Pudding und Milchreis. Zu einfach allen Köstlichkeiten, die mit einem süß-aromatischen Upgrade noch köstlicher werden ist diese Dessertsoße das perfekte Topping. Und die Schokosoße kannst du ganz einfach selber machen. So geht's!

Schokosoße selber machen
Schokosoße selber zu machen lohnt sich immer, da sie viel besser schmeckt als gekaufte, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für himmlische Schokosoße brauchst du nur Zartbitterschokolade, Sahne, Butter und Zucker. Wir haben den unraffinierten Rohrzucker Muscovado verwendet, der ein tolles Karamell-Aroma mit feinen Malz- und Lakritznoten hat. Ersatzweise kannst du auch braunen Zucker für die Zubereitung der Schokosoße verwenden.

 

Schokosoße selber machen - Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 75 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Schlagsahne
  • 150 g Muscovado-Zucker (alternativ brauner Zucker)
  • 50 g Butter
  • 1 TL Vanillearoma (Fläschchen)
 

Schokosoße selber machen - Schritt 1:

Schokosoße selber machen: Schokolade zerhacken
Für die Schokosoße die Schokolade hacken, Foto: Food & Foto Experts

Zartbitterschokolade mit einem Küchenmesser klein hacken. Schlagsahne, Zucker, Butter und Vanillearoma in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.

 

Schokosoße selber machen - Schritt 2:

Schokosoße selber machen: Schokolade mit Sahne verrühren
Die Schokolade wird einfach untergerührt, Foto: Food & Foto Experts

Den Topf vom Herd nehmen und die gehackte Zartbitterschokolade unter Rühren in der Sahne-Butter-Mischung schmelzen. Die fertige Schokosoße anschließend noch warm servieren, oder kurz abkühlen lassen. 

 

Probiere diese Rezepte mit selbst gemachter Schokosoße:

Video-Tipp

 

Schmeckt auch mit Schokosoße: Duo-Schoko-Erdbeer-Dessert >>>

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved