Schwedische Mandeltorte

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 6   Eier (Größe M)  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Zucker  
  • 1/2 TL   Speisestärke  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 225 g   gemahlene Mandeln (mit Haut) 
  • 100 g   weiche Butter  
  • ca. 100 g   Johannisbeeren  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Sahne und Zucker aufkochen. Eigelbe und Stärke verrühren. Mit ⅓ Sahne kräftig verrühren. In die übrige Sahne rühren. Erneut bei schwacher Hitze unter Rühren ca. 5 Minuten erhitzen, bis sie dick-cremig wird. Umfüllen, Oberfläche direkt mit Folie zudecken und auskühlen lassen
2.
Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Mandeln unterheben und die Masse in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute rechteckige Tarteform (ca. 19 x 27 cm; Lift-off-Boden) füllen. Torte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–35 Minuten backen. Torte aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen
3.
Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes hell cremig rühren. Eigelbcreme esslöffelweise einrühren. Creme auf der ausgekühlten Torte verstreichen. Johannisbeeren waschen, trocken schütteln und die Beeren von den Rispen streifen. Johannisbeeren auf der Creme verteilen und ca. 1 Stunde kalt stellen
4.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved